Veganes Knusper-Müsli selbst gemacht

Ein guter Start in den Tag bedeutet für viele ein leckeres Frühstück; dieses gilt nicht umsonst als die wichtigste Mahlzeit des Tages. Häufig landet Müsli in den Schüsseln – das geht schnell, ist einfach in der Zubereitung und schmeckt ausgezeichnet. Dabei bleibt Ihnen überlassen, ob Sie veganes Müsli im Supermarkt kaufen – oder ob Sie es einfach selbst zubereiten.


Unser selbstgemachtes Knusper-Müsli mit Haferflocken, Nüssen und Kernen punktet mit wichtigen Nährstoffen: Eiweiß, Ballaststoffe, Mineralstoffe… Gleichzeitig bietet unser Rezept die perfekte Grundlage für eine Vielzahl an Variationen – ganz individuell nach Ihrem Geschmack variierbar. Einfach ausprobieren!


Knusper-Müsli vegan


  Drucken

Rezept drucken




Portionen:


Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!

Rezept bewerten

Knusper-Müsli vegan


  Drucken

Rezept drucken




Portionen:


Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!

Rezept bewerten

Vorbereitung
5 Minuten
Kochzeit
25-30 Minunten

Vorbereitung
5 Minuten
Kochzeit
25-30 Minunten
Zutaten

  • 500 g


    Haferflocken

  • 50 g


    Erdnüsse ohne Salz

  • 50 g


    Cashewkerne ohne Salz

  • 50 g


    Kürbiskerne

  • 2 EL


    Kokosflocken

  • 1 EL


    Chiasamen

  • 1 EL


    Hanfsamen

  • 1 EL


    Leinsamen

  • 170 g


    Ahornsirup

  • 2 EL


    neutrales Öl (z.B. Sonnenblumenöl)

Schnell, einfach und knusprig:

  1. Für das Knusper-Müsli zunächst alle trockenen Zutaten vermengen. Anschließend das Öl und den Ahornsirup unterrühren.
  2. Das Müsli auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen. Bei 180° C (Ober-Unterhitze) auf der mittleren Schiene für 25 bis 30 Minuten backen. Zwischendurch das Müsli wenden, damit es nicht anbrennt.
  3. Vollständig auskühlen lassen und anschließend in eine Müslibox füllen. Mit Pflanzenmilch oder veganem Joghurt genießen.
  4. Geben Sie Ihrem Müsli einen zusätzlichen Nährstoff-Kick, in dem Sie klein geschnittenes Obst wie Banane, Apfel oder Trauben hinzufügen. Im Sommer können Sie zudem auf frische Beeren zurückgreifen.

Tipp: Selbstverständlich sind die Nüsse, Kerne und Samen optional und können je nach Geschmack ausgetauscht werden. Besonders schmackhaft: Fügen Sie dem Müsli vor dem Backen ein paar vegane Schokoladenstreusel hinzu – diese schmelzen im Ofen und geben dem Ganzen eine schokoladige Note.