Marinierte Champignons

Neben den bekannten Antipasti mit Parma-Schinken und Melone oder Käse, gibt es auch viele leckere vegane Alternativen zur Vorspeise - wie die marinierten Champignons. Schnell in der Zubereitung und perfekt zum Vorbereiten, kann man die kleinen Speisen auch als Party-Snack anbieten.

Marinierte Champignons als vegane leckere Vorspeise


  Drucken

Rezept drucken




Portionen:


Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!

Rezept bewerten

Marinierte Champignons als vegane leckere Vorspeise


  Drucken

Rezept drucken




Portionen:


Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!

Rezept bewerten

Vorbereitung
15 Minuten
Kochzeit
10 Minuten

Vorbereitung
15 Minuten
Kochzeit
10 Minuten
Zutaten

  • 400 g


    Kleine, frische Champignons

  • 2 Zehen


    Knoblauch

  • etwas


    Rosmarin

  • etwas


    Balsamico

  • 1 Prise


    Salz

  • etwas


    Olivenöl

  • nach Wunsch


    Gehackte Petersilie

So einfach geht’s!

  1. Beim Einkaufen darauf achten, dass man sehr frische und kleine Pilze kauft. Zuhause putzt man die Champignons gründlich unter Wasser ab und legt sie kurz beiseite.
  2. Der Knoblauch wird fein gewürfelt, oder in sehr dünne Scheiben geschnitten – wie es einem lieber ist.
    In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen und den Rosmarin und den Knoblauch darin anbraten. Dann gibt man die Champignons dazu und brät sie mit.
  3. Am besten schmeckt man die marinierten Champignons mit Balsamico und Salz ab.
  4. Als kleines Schmankerl für das Auge kann man das vegane Antipasto mit Petersilie garnieren.

Die Vorspeise aus marinierten Champignons passt auch super zu jedem Buffet.