Vegane Schokokekse

Das vegane Rezept für diese Schokokekse reicht für etwa 36 wunderbare Kekse. Diese können Sie als kleines Geschenk mit Ihren Freunden teilen oder auf die nächste Party mitbringen.

Vegane Schokoladencookies


  Drucken

Rezept drucken




Portionen:


Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!

Rezept bewerten

Vegane Schokoladencookies


  Drucken

Rezept drucken




Portionen:


Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!

Rezept bewerten

Vorbereitung
15 Min
Kochzeit Wartezeit
40 Min Backzeit 10 Min pro Backblech

Vorbereitung
15 Min
Kochzeit Wartezeit
40 Min Backzeit 10 Min pro Backblech
Zutaten

  • 180 ml


    Sonnenblumenöl

  • 225 g


    Zucker

  • 1 Pck


    Vanillezucker

  • 125 ml


    Haferdrink

  • 420 g


    Weizenmehl Typ 405

  • 1 Tl


    Backpulver

  • 1 Prise


    Salz

  • 3 EL


    Rohkakao

  • 2 EL leicht gehäuft


    Sojamehl

  • 4 EL


    Wasser

  • 100 g


    ungesalzene, gehackte Cashewkerne

  • 100 g


    Zartbitterkuvertüre (oder eine andere Lieblingsschokolade)

Vegane Schokokekse – so einfach geht es!

  1. Das Sojamehl mit dem Wasser zu einer sämigen Paste verrühren und mit dem Haferdrink vermischen. Das Mehl mit dem Backpulver, dem Kakao und dem Salz in einer Schüssel vermengen.
  2. In einer weiteren Schüssel den Vanillezucker und den Zucker mit dem Sonnenblumenöl verquirlen und anschließend die Haferdrink-Soja-Mischung unterrühren. Das Mehlgemisch portionsweise darauf geben und alles zu einem Teig verknetet. Dann die gehackte Kuvertüre und die gehackten Cashewkerne unter den Teig kneten.
  3. Anschließend die veganen Schokokekse formen (zum Beispiel, indem Sie den Teig zu einer Rolle formen und einzelne, daumendicke Scheiben davon abschneiden).
  4. Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Die Kekse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und für ungefähr 10 Minuten backen.
  5. Fertig sind die veganen Schokokekse!

Guten Appetit!