Kürbis-Kokos-Suppe mit roten Linsen

Optimal für die kalte Jahreszeit: eine wärmende Suppe, die sich schnell und einfach zubereiten lässt. Die Kürbis-Kokos-Suppe mit roten Linsen punktet zudem mit einem Hauch Exotik.

Kürbis-Kokos-Suppe mit roten Linsen


  Drucken

Rezept drucken




Portionen: Personen


Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!

Rezept bewerten

Kürbis-Kokos-Suppe mit roten Linsen


  Drucken

Rezept drucken




Portionen: Personen


Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!

Rezept bewerten

Portionen Vorbereitung
4 Personen 15 Minuten
Kochzeit
15 Minuten

Portionen Vorbereitung
4 Personen 15 Minuten
Kochzeit
15 Minuten
Zutaten

  • 200 g


    Kürbis (am besten Hokkaido)

  • 250 g


    rote Linsen

  • 250 ml


    Kokosmilch

  • 1


    Zwiebel

  • 1


    rote Paprika

  • 1 Bd.


    Frühlingszwiebeln

  • 1 cm


    Ingwer

  • 1/2 EL


    Curry

  • 800 ml


    Gemüsebrühe



  • Sonnenblumenöl



  • Zucker



  • Salz und Pfeffer

So lässt sich die Suppe einfach und schnell zubereiten:

  1. Kürbis sowie Paprika entkernen, zusammen mit den Frühlingszwiebeln waschen und in grobe Würfel schneiden. Zwiebeln und Ingwer schälen und ebenfalls in Würfel schneiden. Die Linsen waschen und abtropfen lassen.
  2. In einem hohen Topf 2 EL Sonnenblumenöl erwärmen und die Zwiebeln darin anbraten. Anschließend das restliche geschnittene Gemüse und die Linsen zugeben, mit Currypulver bestäuben und anbraten.
  3. Die Gemüsebrühe aufgießen und in den Topf zugeben, für 10 Minuten köcheln lassen. Die Linsen sollten danach weich sein.
  4. Im Anschluss die Kokosmilch eingießen und aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker würzen.
  5. Nach Belieben kann die Suppe nun püriert oder als Eintopf serviert werden.