Veganer Grießbrei

Vor allem im Winter schmeckt der Grießbrei mit den wärmenden Gewürzen Kardamom und Zimt besonders gut. Dazu passt ein Yogi-Tee mit Pflanzendrink!

Veganer Grießbrei


  Drucken

Rezept drucken




Portionen:


Stimmen: 11
Bewertung: 3.18
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!

Rezept bewerten

Veganer Grießbrei


  Drucken

Rezept drucken




Portionen:


Stimmen: 11
Bewertung: 3.18
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!

Rezept bewerten

Zutaten

  • 500 ml


    Pflanzendrink

  • 5 EL


    Grieß (Weizen- oder Dinkelvollkorngrieß)



  • Kardamom

  • 1 Prise


    Salz

  • 2


    Orangen

  • 2 TL


    Nüsse, gehackt



  • Agavendicksaft



  • Zimt

Die Vergleichstabelle konnte nicht ausgegeben werden.

Veganen Grießbrei – so einfach geht’s!

  1. Die pflanzliche Milch  wird in einem Topf erhitzt und aufgekocht, anschließend den Grießbrei unter Rühren hinzufügen.
  2. Während der vegane Grießbrei erneut aufkocht und quillt, bis er die gewünschte Konsistenz erreicht hat, werden die Orangen geschält und in Stücke geschnitten.
  3. Den veganen Grießbrei dann mit Zimt, einer Prise Salz und Kardamom abschmecken. Den Grießbrei in eine Schüssel füllen, die Nüsse und die Orangen hinzugeben und genießen.

Tipp: Variationsmöglichkeiten gibt es viele: Sie können anstatt der Orangen auch Äpfel hinzufügen. Zur Weihnachtszeit können Sie den Zimt und den Kardamom durch Spekulatius- oder Lebkuchengewürz ersetzen.

 

Redaktion
E-Mail schreiben
Themenvorschläge? Anregungen? Schreiben Sie uns!