Chia-Pudding in Variationen

Gericht Süßspeise
Portionen 2 Gläser

Zutaten
  

Basiszutaten für Chia Pudding

  • 2 Tassen Wasser oder Pflanzendrink
  • 1/2 Tasse Chia Samen
  • 1/2 TL Vanillepulver
  • 1 Prise Zimt

Der Vegane Schokopudding

  • 30 g Chia Samen
  • 8o ml Pflanzendrink
  • 1 EL Agavendicksaft
  • 1/2 TL gemahlene Vanille
  • 1 TL roher Kakao
  • 1 Banane
  • 1 EL Nussmus
  • 2 EL gehackte Lieblingsschokolade

Mango-Chia Pudding

  • 30 g Chia Samen
  • 80 ml Pflanzendrink
  • 1 EL Agavendicksaft
  • 1/2 TL gemahlene Vanille
  • 1/4 TL gemahlener Kardamom
  • 1 reife Mango
  • 1 Zitrone (Saft & Zeste)
  • 1 EL Nussmus
  • 1 Banane
  • 1/4 TL gemahlener Kurkuma
  • Frische Minze

Notizen

 

Basiszutaten für den Chia Pudding

Vorab: Die Chia-Samen mindestens 30 Minuten ziehen lassen.
  1. Alles in eine Schüssel oder Tasse geben und mit einer Gabel kräftig rumrühren. Darauf achten, dass sich keine Klümpchen bilden.
  2. Nach circa 20 Minuten erneut umrühren und danach abgedeckt mindestens 30 Minuten quellen lassen, bis ein Gel entsteht.

 Variante: Der vegane Schokopudding

  1. Den Pflanzendrink mit dem Kakao verrühren. Am besten den Kakao sieben, damit dieser sehr fein bleibt und keine Klümpchen bildet. Dann werden die Chia-Samen hinzugefügt und für 2 Minuten mit dem Pflanzendrink verrührt.
  2. Das Vanillepulver und den Agavendicksaft unterheben und für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank stellen oder am besten über Nacht ziehen lassen.
  3. Die Banane wird grob zerkleinert und mit dem Nussmus in den Mixer gegeben, bis ein glattes Püree entstanden ist. Die Creme mit dem Chia-Gel auf zwei Gläser verteilen und den veganen Schokopudding genießen.
 

Variante: Mango-Chia-Pudding

  1. Die Chia-Samen mit dem Pflanzendrink 2 Minuten lang verrühren. Vanille, Agavendicksaft und Kardamom hinzufügen und für mindestens 30 Minuten kühl lagern, am besten über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.
  2. Die Mango schneiden, schälen und würfeln. Den Zitronensaft und die Zeste, Mangowürfel sowie das Nussmus in einen Mixer geben und alles sehr gut durchmixen. Zum Schluss das Kurkumapulver und die Banane hinzugeben. Alles erneut mixen, bis eine dickcremige Konsistenz entsteht.
  3. Die Creme mit dem Chia-Gel auf zwei Gläser verteilen, mit der Minze garnieren und den fertigen Chia-Pudding genießen.
Guten Appetit!
*Zeste ist die gelbe, sehr dünn abgeschälte oder abgeriebene äußere Schale von der Zitrone.
Das könnte Sie auch interessieren: